Rathaus Oberhausen

Führung durchs Gewächshaus

Bild: Blick ins Dachgewächshaus. (Foto: OGM)
Blick ins Dachgewächshaus. (Foto: OGM)

Interessierte Bürgerinnen und Bürger haben am Samstag, 7. Dezember 2019, die Möglichkeit, sich in der Zeit von 11 bis 16 Uhr das Dachgewächshaus im neuen Jobcenter am Altmarkt von innen anzuschauen. Die Teilnahme ist kostenlos.

Unter modernsten Bedingungen wachsen dort beispielsweise Erdbeeren, Salat und Kapuzinerkresse. Vertreter der Oberhausener Gebäudemanagement GmbH, von  Fraunhofer Umsicht und der Stadt Oberhausen sind am Samstag vor Ort, um Fragen zu beantworten. Für alle Besucherinnen und Besucher gibt es auch noch ein kleines Weihnachtspräsent: einen Kräutertopf.

Hintergrund
Das Projekt Altmarktgarten ist nicht nur Produktionsstätte für frische und nachhaltige Lebensmittel, sondern auch ein Ort der Innovation. Die Erprobung und Vernetzung von Gebäudetechnologien, Haustechnik und Lebensmittelproduktion im innerstädtischen Raum kann Vorbildfunktion für die zukunftsfähige Stadt sein. In Deutschland und auch den Nachbarstaaten ist dieser Ansatz bislang weitgehend einzigartig.

Gefördert wurde das Projekt mit dem Titel „Altmarktgarten – Systemlösungen für Grün in der Stadt, Gestaltung und Bau eines gebäudeintegrierten Dachgewächshauses zur nachhaltigen Pflanzenproduktion und als Nukleus für städtebauliche Kultur- und Innovationsprozesse“ durch den Bund.

► Nähere Informationen zum Projekt finden Sie auf der Seite altmarktgarten-oberhausen.de.