Rathaus Oberhausen

Ludwiggalerie: Aktionstag für Kinder

Bild: Grace Kelly und der Fotograf Clarence Sinclair Bull in den Metro-Goldwyn-Mayer-Studios, Culver City, fotografiert von Virgil Apger, 1956. (John Kobal Foundation)
Grace Kelly und der Fotograf Clarence Sinclair Bull in den Metro-Goldwyn-Mayer-Studios, Culver City, fotografiert von Virgil Apger, 1956. (John Kobal Foundation)

Verschiedene Aktionen für Kinder bietet die Ludwiggalerie Schloss Oberhausen im Rahmen ihrer Ausstellung HOLLYWOOD ICONS am Sonntag, 8. September 2019, von 15 bis 17 Uhr an. Sie können sich in Prinzen und Prinzessinen verwandeln, basteln und vieles mehr.

Fotoshooting
Die Kinder können zeichnen, malen oder eigene Lieblingsoutfits für sich oder Star-Doll-Anziehpüppchen aus Papier gestalten. Beim Fotoshooting verwandeln sich die kleinen Besucher in Prinzessinnen und Prinzen, Schauspielerinnen und Schauspieler,  YouTuberinnen und YouTuber. Hierfür müssen sie spielerisch auf Haltung, Mimik und Körpersprache achten oder beim Fotografieren im Fotostudio, in der VIP-Vitrine oder im Schlossgarten geschickt mit Licht und Schatten spielen. Kronen, Kappen, Hüte, Mützen und Accessoires liegen für Kinder, Freunde und Familien bereit. Nur Handys oder Digitalkameras sollten selbst mitgebracht werden.

Krönchen-Führungen
Als weiteres Highlight an diesem Tag bietet die Ludwiggalerie Krönchen-Führungen durch die Ausstellung HOLLYWOOD ICONS an: Welche Werke aus der Goldenen Ära Hollywoods sind es wert, „gekrönt“ zu werden? Die Teilnehmenden erhalten je eine Krone und entscheiden selbst, welche Kunstwerke „geadelt“ werden. Diese Führung richtet sich an Kinder von sechs bis zwölf Jahren. Während die Kinder im Haus beschäftigt sind, können die Erwachsenen an einem der geführten Rundgänge durch die Ausstellung teilnehmen. Die Teilnahme ist kostenfrei in Verbindung mit dem Museumseintritt.

Im Kleinen Schloss ist die Ausstellung Der Kunstverein zu Gast in der Ludwiggalerie mit Stephan Kaluza, Transit und Jiny Lan, Meisterwerke zu sehen. Eintritt frei.

► Nähere Informationen zu den zahlreichen Sonderveranstaltungen der Ludwiggalerie erhalten Interessierte telefonisch unter 0208 41249 28 oder im Internet auf www.ludwiggalerie.de.